Freitag, 16. März 2012

TUTORIAL OSTERHÄSCHEN


how to MAKE a FUNNY little BUNNY...





Ich nehme sehr dünne Wolle, z. B. Sockenwolle und stricke sie mit Nadelstärke 2,5 oder sogar mit 2,25 
20 Maschen anschlagen und 16 Rippen kraus rechts Stricken, dann locker abketten und den Faden lang lassen den braucht man gleich zum weiter nähen.


Zusammennähen, bis etwas zur Hälfte, kann ein wenig drüber sein.


Für den Hals mit der Nadel den Faden durch die Maschen führen und den Hals abbinden.


unten auch zusammennähen, mit Wolle fülle, das es ein kleines Bäuchlein gibt, zusammenziehen.


 Jetzt in der Höhe der Mitte des Körpers dreimal Einsteppen und etwas zusammen ziehen, jeweils seitlich und einmal vorne, um die Pfoten etwas zu modellieren. Ebenso einmal unten, für den besseren Stand. Und das Schwänzchen ausmodellieren mit Nadel und Faden.


Dann die Ohren: Direkt vom Hals her kommend den Faden in die Mitte oben einstechen, wie im Bild zu sehen, zum Hals hin ziehen.



Dann das erste Ohr abbinden, 







... das Köpfchen ausstopfen und das zweite Ohr abbinden.


Wieder mit Nadel und Faden die Augen andeuten und das Schnäuzchen.







Weil mein lieber Mann gemeckert hat angemerkt hat, dass es nicht nur graue Häschen geben soll, habe ich auch ein paar hellere Exemplare gezüchtet... 


Wenn man das Strickstück fast quadratisch macht, wird das Häschen eher etwas pummelig. Wie der braune Hase rechts. Wenn man es eher schmal, also weniger Rippen strickt, wird der Hase eher schlank, wie der weiße links.



Ich wünsch euch viel Spaß beim Häschenstricken!
Euch allen ein schönes Wochenende,
hoffentlich mit viel Sonne überall!

liebe JULE-GRÜSSE
*

Kommentare:

  1. Liebe Jule,

    die Häschen sind sooo süß. Stricken ist ja nicht so meins, aber so einen Hasn bekomme ich vielleicht auch hin.

    LG Meta

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jule, Deine Haeschen sind herzallerliebst. Ob pummelig oder schlank ein kleiner Hasentraum. Lieben Dank fuer die Anleitung und einen schoenen sonnigen Freitag.


    LG
    Kristna

    AntwortenLöschen
  3. ...ach, liebe Jule, das liest sich für mich wie ein Kochrezept auf japanisch ;o), aber ich finde es oberlieb´von dir, dass du das hier so liebvoll für uns zubereitest hast, damit machst du bestimmt gaaaaaaanz vielen eine große Freude mit ;o)!Die sind sooooo süß!Einen wundervollen Tag und viele, liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jule!
    Einfach nur süß!!! Werde ich gleich mal am WE ausprobieren!
    GGGLG
    Silke

    AntwortenLöschen
  5. ...sind echt knuffig, die Kleinen!
    Schönes Wochenende!
    Daniela

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jule,
    was für zauberhafte Häschen. Das mit dem Stricken sollte noch klappen, mal schauen, wie der Rest so geht ... Danke für die Anleitung.
    Allerbeste Grüße von
    Nina

    AntwortenLöschen
  7. Oh, so cute little bunnies! Lovely! They seem so sweet in the decoration with eggs. You are a good crafter. :) I will put in a link for your blog at my blog roll. :)

    AntwortenLöschen
  8. Einfach schnuckelig Deine Langohren!! Hab ja grad "häsische" Wolle an der Nadel und werd´s mal probieren. Und wieder mal isses wie so oft: Wenn Frau weiß wie´s geht, isses eigentlich nicht so schwer. Hast Du Dir aber einige Mühe gemacht mir der Anleitung. DANKE
    Ganz liebe Rosaliegrüße und Dir ein zauberhaftes Frühlingswochenende ∙∙♥♥∙∙

    AntwortenLöschen
  9. Ach das wär aber fein, ganz fein.... freu...lach
    Liebste Grüße und Gute Nacht! Huch, schon wieder so spät!

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Jule!
    Die sind ja niedlich :)!
    Ich habe im Blog "Dekoherz" auch eine tolle Nähanleitung für Häschen gefunden und habe direkt mal eins nachgenäht.
    Kannst ja mal bei mir vorbeischauen, ich habe drüber gepostet.
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  11. Desculpem de só agora vir agradecer a vossa colaboração no meu sorteio de”esconde esconde”
    Ronrons da amiga
    Kika♥♥♥

    AntwortenLöschen
  12. Erstmal vielen Dank für deine lieben Kommentare auf meinem Blog. Ich freu mich immer sehr darüber :o)
    Die Häschen sind ja soooo süss, danke für die tolle Anleitung, unser Töchterchen hätte bestimmt auch gern so ein herziges Häschen in ihrem Osternestchen.
    Liebes Grüsschen Martina

    AntwortenLöschen
  13. Ach Jule, das sehe ich ja jetzt erst. Die sind so schnuffelig! Und gleich ein ganzes Rudel! Beim Osterhasen stehst du jetzt bestimmt hoch in der Gunst.

    Liebe Grüße von Kirstin

    AntwortenLöschen
  14. Hallo bin doch durch Zufall hier reingepurzelt und hab gleich diese suessen Haeschen gefunden und mich sofort in sie verliebt.
    Als Ulmer-Spatz wuensch ich aus den USA liebe Ostergruesse
    Rena

    AntwortenLöschen