Freitag, 6. April 2012

ICH HAB IHN GESEHEN!

Da entdeckte ich doch mitten in meinen Bellis, einen kleinen Schnauzbart, Knopfaugen ...
und zwei lange Ohren...
na, wer ist denn da unterwegs?


Er brummelte eine Entschuldigung, 
"Saisonale Überbelastung" oder so etwas...
entschlüpfte und gab vor, es unheimlich eilig zu haben.

Irgendwie hat er mich an jemanden erinnert...


"Verzeihung, mein Herr, dürfte ich vielleicht doch noch schnell wissen, wer es sich da in meinen Bellis bequem gemacht hat?"


"Ähem, ja natürlich. (räusper, räusper) 
Mein Name ist Hase.
Oster-Hase."


"Oooooooohhhh!" konnte ich nur noch erstaunt hauchen.
"Wollen Sie damit sagen, Sie sind der Osterhase?"
Er wackelte lässig mit den Ohren.
"Ja, selbstverständlich, was hatten sie denn gedacht, wer ich sei?"


"Um ehrlich zu sein, hatte ich mir darüber auf die Schnelle gar keine Gedanken gemacht. ...
Aber sagen sie mal, sind sie nicht, also ohne ihnen zu nahe treten zu wollen,
sind sie nicht etwas - klein?"

Entrüstetes Barthaarspitzen-beben. "Wie bitte?"

"Nunja, die vielen Ostereier, die Geschenke, die weiten Strecken, sie verstehn' schon...
ich dachte immer, der Osterhase sein mindestens soooo groß!"


"Ein Irrglaube! Tse, tse, tse, was den Menschen so alles einfällt!
Natürlich bin ich nicht "soooo" groß.
Ich jedenfalls nicht.
Und ich bin der Osterhase.
Ich weiß das!"
Sagte er und fixierte mich mit einem festen Blick aus seinen braunen Äuglein.

"Na, dann, also, wenn Sie das so sagen. Dann glaub ich das natürlich auch.
Ja, und der Riesenrucksack da?"


"Das ist der original Rucksack vom Osterhasen!!!"

- "Wie bitte? Wie soll das denn jetzt bitte schön gehen?!"

"Fragen sie doch nicht so erwachsen!"

Sprach's und war verschwunden..... also so einer!

*

ein herzliches Augenzwinkern schickt euch, 
die 
JULE
*

Nein, kein Tutorial. Nur soviel:Für den original - OSterhasen habe ich 20 Maschen, auf ein Spiel genommen. Im Prinzip einen kleinen Socken gestirckt, den ich vorne sehr verkürzt habe. Und dann stopfen, sticken, und sticheln, die Ohren sind gehäkelt. Der kleine Rucksack auf seinem Rücken ist auch gehäkelt und hat ein kleines Stoffrestchen.

Kommentare:

  1. Süße Geschichte und toll, dass du ihm begegnet bist, dem kleinen Osterhasen :)!
    In diesem Sinne, schöne Ostertage!
    Hoffentlich ist der Hase fleißig dieses Jahr!
    Ganz liebe Grüße Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Juli,

    so eine niedliche Geschichte. Und das Hasi ist sooo süß.


    Ich wünsche dir schöne Ostertage.

    glg christa

    AntwortenLöschen
  3. Da hst Du ja Glück gehabt, daß er bei Dir eingekehrt ist.
    Ich glaube Hasen entwicklen übernatürliche Kräfte um Rucksäcke und Körbe voll gefüllt zu transportieren.
    Er ist so süß, Dein Hase.
    Das Strumpfähnliche ist mir gleich aufgefallen, also ran an die Nadeln, bestimmt braucht er Helfer.

    Schöne Ostertage wünsche ich Dir.

    LG
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. "Fragen Sie doch nicht so erwachsen!", danke für den schönen Satz (und die schöne Ostergeschichte), der passt nicht nur zu Ostern. Falls der Osterhase noch bei Dir in der Nähe ist, grüß ihn von uns und sag ihm, im Schwarzwald-Garten warten schon die Moosnester von den Kindern. Eine Möhre liegt auch da für ihn.

    Eine schöne Osterzeit!

    Liebe Grüße
    Nula

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jule,
    der kleine Osterhase in den Blümchen ist so bezaubernd! Dir und Deinen Lieben auch alles Schöne für ein wundervolles Osterfest, ganz liebe Grüße und auf die Antworten zu den Fragen kann ich natürlich auch noch bis nach den Feiertagen warten (hihi).
    Beste Grüße von Nina

    AntwortenLöschen
  6. Oh,Jule, das war ja mal wieder zum schmelzen süß ;o), herzlichsten Dank!Hach, jetzt weiß ich auch das ich nach ner ´Nummer kleiner Ausschau halten muss, wenn ich den Osterhasen suche, kein Wunder, dass ich ihn bisher noch nicht entdeckt hatte ;o)!Hach, ist der bezaubernd ;o)!Die allerliebsten Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Jule,
    Ah! und Oh!.... Du kannst ja richtige Geschichten schreiben ;-))
    Ich find es wieder einmal allerliebst und Dein gestrickt-gehäkeltes Langohr sowieso. Werd ich gleich zusammen mit den Kindern nochmal lesen, oder nein... Die Geschichte ist grad kompakt genug, um das ich sie von meinem Sohn vorlesen lasse....freu!
    Allerliebste Grüße
    Rosalie

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jule, eine feine Osterhasengeschichte, geschrieben von Jule :). Sehr schoen. Da hoert man ihn richtig durch die Gegend hoppeln. Mal schauen, ob er auch den Weg zu uns findet. Sei lieb gegruesst


    Kristina

    AntwortenLöschen
  9. Ach ist der goldig, liebe Jule!!!!
    Auch von mir an dich die liebsten Ostergrüße! Und du kriegst sowohl einen kleinen als auch einen großen Osterhasen von mir, denn weißt du, die können sich durchaus in die eine oder andere Richtung verändern - je nach Bedarf ;o)

    ( ),,( )
    (=':'=)
    (,,)♥(,,)


    __**_**________________(¯`°v°´¯)
    _**___**________________(_.^._)
    _**___**_________****___________(¯`°v°´¯)
    _**___**_______**___ ****_________(_.^._)
    _**__**_______*___** ___**
    __**__*______*__**__ ***__** _(¯`°v°´¯)
    ___**__*____*__**___ __**__*__(_.^._)
    ____**_**__**_**____ ____**
    ____**___**__**
    ___*__________*
    __*____________*…
    _*____0____0____*
    _*______@______*___+***************+
    _*_____________*__**_______**********
    __*_____W____*_**________***_____***
    ___*_________*_*_________***______***
    _____**_____**___________***______***
    ____**__________________***______***++
    /*********_________________***_____***__++
    (***********___________(*********_____**__++
    ############################################

    Herzlichst, Traude
    ჱܓჱܓჱܓჱܓ♥♥♥♥ ჱܓჱܓჱܓჱܓ

    AntwortenLöschen
  10. ein süßer schmunzeliger post ;-) danke!
    hab mich sehr gefreut über deine netten zeilen zu meinem letzten post!
    genieße die feiertage und lass es dir gut gehen!
    herzlichst amy

    AntwortenLöschen