Donnerstag, 12. April 2012

MAGISCHE ORTE

In den Osterferien waren wir in Oberhausen in der Ausstellung "Magische Orte".
Eine großartige Fotoausstellung im alten Gasometer. 


In der unteren Etage sind es magische Orte, die die Natur geschaffen hat,
auf riesigen Fototafeln festgehalten.
Sie werden ergänzt durch Exponate aus der Natur.




Im Mittelpunkt des Gasometers steht ein großer Bergkristall.


Kristalle in unglaublicher  Größe:



Ein verkieselter Baum im Querschnitt.


Ein Blick in die untere Ausstellungsetage.



Ein Blitz. Als er in die Erde fuhr, hat diese Energie Quarze geschmolzen, die erstarrt sind.








In der zweiten Etage sind es magische Orte, die von Menschen geschaffen wurden.






Bis unter das Dach des Gasometers sind es mehr als 100 Meter. 
Wer mag, kann mit dem gläsernen Fahrstuhl hochfahren...


Blick durch die Gitterstruktur in die untere Etage.

Eine wunderbare, beeindruckende Ausstellung.
Wer sie anschauen mag, sollte sich aber warm anziehen, im Gasometer ist es sehr kühl.

Manche scheint es nicht zu stören... ; )



Mit diesen schönen Eindrücken von einer großartigen Ausstellung grüße ich euch 
und wünsche euch ein wunderschönes Wochenende,
genießt noch die letzten Tage der Osterferien und habt es schön,

eure  JULE

Kommentare:

  1. Die Ausstellung habe ich auch schon besucht und finde sie richtig klasse. Die Bilder sind schon sehr beeindruckend :o)
    LG von der Maus

    AntwortenLöschen
  2. Hmpf, da bin ich jetzt aber ganz weit weg von der Ausstellung. Und umso mehr danke ich dir für´s Teilen dieser wunderbaren Eindrücke - ich bin schwer fasziniert und kann mir gut vorstellen, wie beeindruckend das erst ist, wenn man es vor Ort anschauen kann!

    Einen lieben Gruß

    Katja

    AntwortenLöschen
  3. Great photos from the "museum". It looks like an intersting place to visit.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jule,
    "mit diesen schönen Eindrücken...." hast Du unter den wirklich gut aussehenden Männerpo geschrieben. Sollen wir uns da jetzt was denken? Oh, weh Rosalie..... halt die Klappe, so geht das hier aber gar nicht, das ist ein ordentlicher Blog!!
    Deine Eindrücke sind sehr schön. So ein Gasometer gibt es hier auch und Du bringst mich auf den Gedanken, mit den Kindern da mal hinzugehen.
    Danke und nicht schimpfen ;-))
    Ganz liebe und braaaave Rosaliegrüße
    PS: Was sind das denn für Sünden von denen ich gar nichts weiß?

    AntwortenLöschen
  5. Na dann bin ich jetzt getröstet, dass andere brave Mädels auch verführbar sind.... meine Sünden der letzten Wochen im Wolllädchen sind schon ziemlich ... nun ja, sagen wir .... ordentlich.
    Und jetzt hast Du mich richtig neugierig gemacht, was Du da so feines nähen willst. Gibts das dann nächsten Mittwoch zu sehen ;-)) ??
    Genieß Deinen Tag und geh nicht mehr so viel in die Geschäfterln
    Herzlichst Rosalie

    AntwortenLöschen
  6. What a great show. Beautiful pictures in a tall building. Have a nice evening.

    Hugs
    Elna

    AntwortenLöschen
  7. Fein, daß Du uns diese Ausstellung nahe bringst. Wer weit weg davon wohnt bekommt die schöne Ausstellung nun so zu sehen.

    Liebe Grüße

    Brigitte

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jule,
    was für wundervolle Ausstellung, die hätte mir auch sehr gut gefallen ;o)!Herzlichen Dank für´s zeigen und einen wundervollen Start in ein superschönes Wochenende!Viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  9. ups, mein Kommentar ist verschwunden ;o)....Herzlichen Dank für diese tllen Bilder, liebe Jule, die Ausstellung hätte mir auch sehr gut gefallen!Ganz,ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  10. schöne geschichten findet man bei dir! die ausstellung klingt sehr interessant. ich habe einen guten freund, der kann solche magischen orte spüren...dann kribbeln seine beine.
    herzlichst birgit

    AntwortenLöschen