Mittwoch, 30. Mai 2012

LOBHUDDELEIEN

Tja, was sage ich denn dazu?
DICKES DANKESCHÖN!


Zugegeben, es ist ein Weilchen her, aber ich kam nicht dazu es zu posten, weil so viel anderes war:
ich bin wirklich auch sprachlos, denn innerhalb von wenigen Tagen habe ich mir zweimal dieses Herzchen abholen dürfen. Einmal HIER , bei ANJA, vielen Dank, du hast mir eine große Freude gemacht! Und dann auch HIER , Danke , liebe NULA, das war eine Überraschung ! (an wen ich das Herzchen weitergebe steht ganz unten...)
Als ich Anfang Januar hier gestartet bin, hatte ich nur so eine ungefähre Vorstellung, was ich posten wollte. Aber ich hatte gar keine Ahnung , ob ich überhaupt von irgendjemand auf diesem Rummelplatz Bloggerland wahrgenommen werden würde... 
Jetzt ist das bloggen inzwischen zu einer guten Gewohnheit geworden. 
Ich freue mich über eure Grüße & Kommentare!
Aber das wirklich gar Allerschönste ist, dass ich hier ganz liebe Menschen "treffe", eure schönen Bilder und Ideen genießen kann und darüber hinaus sich hier und da ein freundschaftlicher Kontakt entwickelt hat, der sonst wohl nicht möglich gewesen wäre....
dafür schenke ich euch heute eines von meinen Lieblingsrosenbildern:


so, wie wir uns sicherlich immer nur ausschnittsweise wahrnehmen, so seht ihr hier nicht die ganze Rose...
manchmal wird man neugierig auf mehr...
und fragt dann nach...
manchmal freut man sich einfach an dem, was einem gezeigt wird...
aber immer, immer strahlt die Einmaligkeit einer jeden von Euch
durch das hindurch, was ihr zeigt!
DANKE!


Und dann habe ich noch etwas bekommen...
nein, kein Award, aber auch was ganz Schönes...



Eine Kindergartenmutter, die wir / ich in den letzten Wochen während schwerer Zeit begleitet haben, kam vor ein paar Tagen zu mir und schenkte mir ein Körbchen mit Tee, Keksen und dieser schönen Tasse...




"Der Kindergarten ist für uns mehr, als "nur" ein Kindergarten..." hat sie dazu geschrieben.
Von dieser Geste kann ich lange zehren.
Wisst ihr, auch wir "Kindergärtnerinnen" brauchen ab und an so eine liebe Aufmunterung...
ich war und bin noch immer ganz gerührt. Und jedesmal, wenn ich die Tasse nehme, bin ich sehr dankbar für den lieben Menschen, der sie mir geschenkt hat!


Seid ganz herzlich gegrüßt,
eure
JULE
*
HaLt StOpP, da fehlt noch was ganz WICHTIGES!
So, nun darf ich den Award noch an 3 - 5 andere Bloggerinnen weitergeben... lasst mich mal überlegen...


1. ganz klar, keine Frage: eine Bloggerin, die durch ungezügelte Kreativität und tolle Fotos auffällt ist Kristina mit ihrem Augusthimmel


2. Ebenso, nur anders: Tina mit ihren seelenwärmenden Posts, "aus der Mitte des Lebens..." würde ich mal sagen... Tinas kleine Seelenwärmer

3. schau ich hier gern rein, weil ich ihre Fotos mag und ihre Nähideen...

4. Hier treibe ich mich in letzter Zeit auch gern rum... bei Tanja, nämlich

- ja und einen könnte ich mir ja dann aufsparen...
für später.



Manche wollen gar keinen "award" (macht ja auch Arbeit... ; )) andere haben schon viiiiel zu viiiiele Leser... denen darf ich nichts geben.

so, das, was jetzt noch kommt, ist nur noch wichtig für diejenigen, die das Herzelein bekommen haben...
(ehem, was mit meiner Schrift heute nur los ist? keine Ahnung, beim nächsten mal geht's besser. Hat bestimmt was mit dem hineinkopieren vom Text zu tun.)

Liebe Bloggerinnen,

vielleicht habt ihr Lust, über die Award-Vergabe auch andere Blogs weiter bekannt zu machen. Dann könnt ihr dazu Näheres hier lesen


Regeln zum "Liebster Blog"-Award =


Sinn und Zweck des Awards ist es, Bloggerneulingen die Chance zu geben, sich bekannt zu machen. Es ist schwer, sich in der Unmenge von Weblogs hervorzutun und zu etablieren.


Eine regelmäßige Leserschaft ist wichtig, um in den Tiefen des www wahrgenommen zu werden. Das wissen wir alle und deswegen soll der Award an Blogger verliehen werden, die einen selbst inspirieren und bei denen sich weniger als 200 regelmäßige Leser in ihrer Mitgliederliste eingetragen haben.


Jeder, der einen Award erhalten hat, kann seine Freude an 3 - 5 weitere Blogger/innen weitergeben, die die vorgenannten Voraussetzungen erfüllen. Wenn man den Award also erhalten hat, sollte man Folgendes tun:


1. Poste den Award auf deinem Blog.


2. Verlinke deinen Nominator - als kleines Dankeschön.


3. Gib den Award an 3 - 5 Blogger/innen weiter, die weniger als 200 regelmäßige Leser haben und informiere sie hierüber in einem Kommentar oder per Mail.


Und hier noch die Anleitung für die Weitergabe des Awards =


Du bist getaggt worden und möchtest teilnehmen? Dann erstelle einen Post, in dem du das „Liebster-Blog“-Bild postest und diese Anleitung kopierst (= den gesamten in Blau formatierten Text).


Außerdem solltest du zum Blog der Person verlinken, die dir den Award verliehen hat. Informiere sie per Kommentar in ihrem Blog, dass du den Award annimmst und notiere in diesem Kommentar auch den Link deines Award Posts.


Überlege dir anschließend 3-5 (Lieblings-)blogs, die du ebenfalls in deinem Post verlinkst. Danach informierst du die Besitzer/innen jeweils per Kommentar–Funktion, dass sie getaggt wurden und übermittelst ihnen den Link deines Posts, in dem ihre Nominierung sowie die Award-Regeln zu lesen stehen.

Kommentare:

  1. Das nenn ich Technik beherrschen! Während Du Dich wahrscheinlich noch fünfmal gemütlich rumdrehst, geht hier schon der Post ab. Und ich weiß immer noch nich, wie das funktioniert. Macht nix...
    Hey Jule, ich gratulier Dir zum Preis und gaaaanz nachträglich zur Idee überhaupt hier mitzumachen, denn sonst hätten wir uns gar nicht gefunden.
    Ja und wenn man so liebe Aufmerksamkeiten erhält, das wärmt ganz doll die Seele. Ist auch wirklich wichtig ab und an so eine Anerkennung.
    Jetzt wünsch ich Dir einen wunderschönen Schwedenurlaub und bin schon gespannt drauf, was Du hinterher zu erzählen hast.
    Ganz liebe Rosaliegrüße schick ich Dir hinterher.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jule,
    danke für den Preis. Hat sich tatsächlich in letzter Zeit entwickelt! Deinem Fasnetsbild in der Seitenleiste sei Dank! So bin ich auf dich aufmerksam geworden. Schon witzig, an was man so hängen bleibt! Ich nehm ihn also mal mit und verlinke ein bissle!

    Ein liebes Grüßle von Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Das hab ich noch vergessen:
    was du unter dein Rosenbild geschrieben hast, ist wunderschön!
    Grüßle Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Alle guten Dinge sind 3 !!! :-) Schau doch mal: ich hatte doch tatsächlich gestern die gleiche Ideeeeeeeee :-) lg

    AntwortenLöschen
  5. ein wunderschönes rosenfoto mit anrührenden worten und eine zauberhafte tasse!
    herzliche grüße & wünsche an dich ;-)
    amy

    AntwortenLöschen
  6. So, jetzt fang ich mal mit den artistischen Fotos von deinem Pfingstposting an, liebe Jule - die sind ja sehr beeindruckend! Stark und klar. War das eine öffentliche Veranstaltung?
    Nun zu heute: Deine Der-kleine-Prinz-Tasse ist entzückend - und die Rose (samt den Worten, die du dazu gefunden hast) wunderschön!
    Alles Liebe, Traude
    ღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღ

    AntwortenLöschen