Donnerstag, 2. August 2012

BEUTE - LCHEN

Also, ich habe schon lange nicht mehr etwas Selbstgewerkelstes gezeigt...
na, das geht ja mal gar nicht, schließlich war ich nicht untätig, nur hat es irgendwie nie gereicht es zu fotografieren!


Also, dann: 
dieses kleine Dingerchen habe ich auf dem Umschlag eines Häkelbuches aus Japan gesehen. Zum Glück zeigen die viele Bilder in der Buchvorschau. Das Titelbild gefiel  mir aber am Besten.


Dann habe ich mir überlegt, dass ich nur wegen dieses Beutelchens nicht gleich das ganze Buch kaufen muss und habe mich ans Ausprobieren gemacht.
Feines Filet - Garn für den Boden... u. a. Lieblingsröschenstoffe von "Westfalen" für den Rest...
Innen ist es grün gefüttert.


Und nach einigem Herumgetüftel war es dann fertig.
Irgendwann mach ich noch schönere Bänder dran.
Im Montagspost mit den Knöpfen durfte es schon mal auftreten.


Ich wünsche euch ein feines Wochenende, hier grüßt euch meine kleine Apfelblüte Geranie. Die hatte ich mal in Dänemark gekauft, dies ist der letzte Ableger, der meine etwas rustikale Pflege überlebt hat. Hach, bin ich froh, dass sie es noch mal geschafft hat!

liebe Grüße, schickt euch die JULE

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Jule, dein Beutelchen ist ganz zauberhaft geworden, die Farben wie die Deiner wunderbaren Apfelbluetengeranie.
    Rosalie hat mir gestern eine kurze Nachricht geschickt, ihnen geht es wunderbar. Am See mit lieben Nachbarn, Lagerfeuer und Musik.
    Ich hoffe sehr, das wir uns im September sehen. Mal schauen wie mein Dienstplan aussehen wird aber wir bekommen es auf alle Faelle hin.

    Ich habe gestern schon fleissig gepinselt, nun muessen nur noch das Bord ueber dem Tisch entlackt und aufgemoebelt werden, sowie diverse Kleinigkeiten an die Wand gebracht werden.

    Sei ganz lieb gegruesst

    Kristina

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich ganz süß liebe Jule. Bin dafür leider absolut ungeeignet.
    ♥ Susa ♥

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jule,
    ich amüsiere mich gerae köstlich über deine Formulierung "meine etwas rustikale Pflege" - ungefähr diese Worte passen auch zu meinem Umgang mit manch einem Pflänzchen ;o) Ich bin allerdings auch rustikal im Umgang mit kleinen Häkeldingerchens, die würden bei mir letztendlich wohl mehr nach Mehlsack aussehen oder so - ganz im Gegensatz zu deinem hübschen Beutelchen, das einfach süß geworden ist!
    Ich lass dir ganz herzliche Rostrosengrüße & Küschelbüschel da! Alles Liebe, Traude

    AntwortenLöschen
  4. Nach Anleitung werkeln kann ja jeder! Schön, wenn man Dinge auch ganz beherzt einfach selber ausprobiert. Deine Tasche ist der beste Beweis. Das ist eine richtig schönes Sommerbeutelchen geworden.
    Liebe Jule, du hast bei meiner Verlosung eine WARUM! gewonnen. Schickst du mir bitte deine Adresse (augusthimmel@yahoo.de), damit ich sie dir zuschicken kann?

    Liebe Grüße von Kirstin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jule,
    das ist ja oberentzückend!!!!!Und das so ohne Anleitung?Respekt!!!Das ist wirklich traumhaftschön geworden, ein richtiges Lieblingsbeutelchen ♥ ;o)!Einen wundervollen Sonntag und ganz viele, liebe Grüße,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  6. soooo zauberhaft!!!
    herzliche grüße & wünsche an dich ;-)
    amy

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Jule,

    das Beutelchen sieht allerliebst aus und reizt zum Nachahmen. Ich mag ja sowieso Sachen, die mehrere Techniken in sich vereinen und da ist das doch ganz wunderschön!
    Danke, das notier ich mir. :-)

    Katja

    AntwortenLöschen