Freitag, 21. Dezember 2012

JUL'es BRÖD





Meine Backambitionen haben sich in dieser Adventszeit sehr zurückgehalten. 
Ich liebe es zu backen, ich liebe Weihnachtsgebäck aber:
Die Nähmaschine war in diesem Jahr doch einen zu harte Konkurrenz... 
dazu mehr in einem andren Post...


Aber als ich HIER ein Knäckebrotrezept fand, war es um mich geschehen!


Mit leichten Abwandlungen (ich habe noch etwas Brotgewürz hinzugefügt, lecker!) habe ich das Rezept nachgebacken, Sterne, Herzen, Männer, Frauen; Elche und Julböcke ausgestochen und gebacken. Als fein eingetütet.
Dann noch einen kleinen JUL-Bock angehängt... und so ganz ohne Nähmaschine kam ich wieder nicht aus... und die Knabbertütchen auf den Weg geschickt.


Ob als JULes Bröd oder einfach JUL BRÖD, ich denke, es wird zu weihnachtlichem Knabberspaß beitragen...

Euch allen wünsche ich ein fröhliches 4.Adventwochenende,
eure JULE


JUL - BRÖD

450g Roggenmehl fein
300g Dinkelmehl 630er
60g Hafer Vollkorn gemahlen
40g Hefe oder 1 PK Trockenhefe
1 EL Honig
5dl warmes Wasser
4 EL Sonnenblumenöl
1 TL Salz1-2 
TL Brotgewürz

zum  Bestreuen gemischte Körner (Besam, Kürbis, Sonnenblume...)

Einen Hefeteig herstellen, den Teig 1,5 Stunden gehen lassen. Den Teig sehr dünn ausrollen, ausstechen, auf das Blech legen, mit einer Gabel mehrmals einstechen, mit Wasser bepinseln und mit Körnern bestreuen. 
Bei 225° ca. 8 Min. backen. 

Die kleinen Stroh - Jul-Böcke gabs irgendwann mal beim Schweden. 
Die Schale aus Holz mit dem Herz ist schwedisches Kunsthandwerk, eine schöne Urlaubserinnerung, ich liebe sie!

Kommentare:

  1. Also ich finde die Idee super, die sehen so schön knusprig-lecker und dekorativ aus! Und die Schale ist toll! lg

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jule,

    das ist ja eine leckere und schöne Idee. Schon zum Anschauen schön!

    Danke für deinen lieben Gruß.
    Es kann ja nur besser werden. ;-)

    Liebe Grüße
    Nula

    AntwortenLöschen
  3. ...du auch ;o)?! Ich muss das auch unbedingt probieren ;o), das sieht so unendlich gut bei dir aus!!!!!Mhmmmmm, irgendwie läuft mir gerade ganz gemein das Wasser im Mund zusammen ;o), herzlichen Dank für die Anregung!Liebste Grüße,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  4. Jule, Knäckebrot in Sternenform! Auf die Idee muss man erst mal kommen! Zwei Fliegen mit einer Klappe sozusagen. Und zum Thema Kalorien: es dürften einige weniger sein als bei Plätzchen und Brownies!!!

    Liebes Grüßle von Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Hmmmm, lecker sieht´s aus und ich kann es richtig knuspern hören...
    Danke für das rezept, das probiere ich bestimmt mal aus. Aber nicht mehr als JUL-Bröd ☺
    Ein schönes 4. Adventswochenende wünscht dir Doro

    AntwortenLöschen
  6. Wow, die sehen wirklich gut aus :-)
    Richtig weihnachtlich! Und die Verpackungsidee mit
    der Nähmaschine muß ich mir für meine Seifen merken :-)
    Ganz viele liebe Weihnachtsgrüße Urte

    AntwortenLöschen
  7. Oh ja Du liebe Jule, habe mich gestern sooooo sehr ueber Dein feines Knaeckebrot gefreut was mir die liebe Rosalie in Deinem Namen ueberbracht hat. Jetzt liegt es hier vor mir und ganz ehrfuerchtig mag ich es garnicht aufmachen. Aber die Neugier auf die feine Leckerei lockt:)

    DAAAAAAAAAAAAAAAAANKE Du Gute


    LG

    Kristina

    AntwortenLöschen
  8. toll in Szene gesetzt, tolle Fotos.
    Ich werde dein Rezept gleich morgen ausprobieren!
    Hört sich wirklich klasse an.
    Ganz liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Ja, so fein siehts aus und wir haben heut schon ein bissel dran geknabbert. Hmmmm .... Allerliebsten Dank schon mal dafür, die andern Päckchen liegen immer noch unversehrt. Aber die Kinder dürfen ihres schon mal am 4. Advent auspacken, damit es dann nicht zu viel wird.
    Allerliebste Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  10. Oh Jule, das sieht so lecker aus, so verführerisch - und doch werde ich nicht mehr in diesem Jahr dazu kommen, es auszuprobieren.

    Aber das macht nichts - nach Weihnachten ist vor Weihnachten und solches Brod geht immer, oder? ;-)

    Ich wünsch dir von ganzem Herzen eine frohe und gesegnete Weihnacht, einen guten Ruscht ins neue Jahr 2013 - auch natürlich deiner ganzen Family - herzlichst, Gisa.

    AntwortenLöschen
  11. ...so schön, besonders auch die verpackung, es gefällt mir hier, spüre ich da doch so einiges gemeinsames...
    frohe weihnacht, radattel

    AntwortenLöschen
  12. Sieht lecker aus!!!
    Hab ein friedliches,gemütliches Weihnachtsfest und bleib gesund!!!
    ♥lichst,Ulli

    AntwortenLöschen
  13. Jules Bröd sieht einfach köstlich aus - UND attraktiv!!! :o))

    Danke dir herzlich für deine sooo süßen Weihnachtswünsche!


    ……/\…………………*………*………*….*…….*…..
    …../..\……./\………….*…………*…..*………*…….
    …./….\…../..\……*………….*………*……..*…….*.
    …/_…_\…/….\…….*….*………*……….*…….*….
    …./…..\../_…_\…*…………..*………….*……*……
    …/…….\./…….\….*…….*………*……..*.*…….*.
    ../_……_\………\ ……*…….*………*……..*…….*
    …/……..\………_\…*………*…….*………*……..*.
    ../……….\………\………*…….*………*……..*…..
    ./…………\…….._\..*….*…__██__…..*……*…..
    /________\………\…..*…….( • • )…..*…….*…..
    ……|…|_________\.*……..─(░•░)─….*…….*…
    ……|…|….|…|.*………..*…..(░ • ░)……**…….*
    =================================


    ♥ EXTRA-LIEBE Weihnachtsgrüße an dich und die Deinen, genießt das Fest! ♥
    Traude

    AntwortenLöschen