Montag, 7. Januar 2013

MONTAGsGRUSS

DREI KÖNIGE

Als sie aufbrachen zur Reise ihre Lebens 
führte der Weg sie ins Ungewisse.

Als sie dem Stern folgten,
kamen sie in ein fremdes Land.

Als er nach vielen Tagen stehen blieb,
war da nur eine schäbige Behausung.


Als sie dort eintraten,
fanden sie nur eine junge Frau, 
die ihren Säugling zu Ruhe sang.


Und dennoch waren sie sich ganz sicher:

Kein anderer Ort,
keine andere Nacht,
kein anderes Kind
als dieses hier, 
musste es sein!


Sie ließen dort, 
was sie an Schätzen mit sich getragen hatten:
Gold, Weihrauch und Myrrhe.

Dann machten sie sich wieder auf den Weg nach Hause.

Ein Stern,
ein Stall,
ein Wickelkind,
eine Nacht.

Was für ein seltsamer Wendepunkt.

*

Ich wünsch euch eine schöne Woche,
mit diesem Montagsgruss, einen Tag nach "Dreikönig".

Eure JULE
*

Kommentare:

  1. ...so schön, lieben Gruß zurück...radattel

    AntwortenLöschen
  2. wunderbar "gezeigt" die geschichte! toll! echt!
    und myrrhe kommt mir im moment sprichwörtlich zum hals raus! stehe im moment unter "drogen". eukalyptus und myrrhe gegen husten/bronchitis!
    es grüsst der koalabär, marika

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jule,
    eine gute Woche wünsche ich dir auch :-)
    Ganz viele liebe Grüße Urte

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jule,

    Danke!
    Auch dir eine gute Woche.

    Liebe Grüße
    Nula

    AntwortenLöschen
  5. Hej Jule,
    dir auch einen schönen Wochenstart!
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jule,
    ein ganz wunderbarer Post.
    Ich wünsch Dir eine gute Woche!
    Liebe Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Jule, die Figuren strahlen doch immer wieder was ganz besonderes aus! Und der Text hat mir schon auf der Weihnachtskarte gefallen!

    Liebes Grüßle von Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Danke mal wieder für deinen schönen Montagspost. Mein kleines Kind liebt diese Geschichte und sie hat mir auch ganz stolz gestern die "schweren" Namen aufgezählt. Ich glaube, Religion ist mittlerweile ihr Lieblingsfach, weil die Lehrerin immer so schön und in Ruhe Geschichten erzählt :-) lg

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Jule,
    so schön hast du´s erzählt mit deinen Figuren! Danke!
    Ganz liebe Grüße
    Doro

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Jule, wieder ein herzerwaermender Post. Danke. Mich holt die Bloggmuedikeit gerade ein. Das ist sicherlich teilweise dem trostlosem Wetter zuzuschreiben:(


    LG

    Kristina

    AntwortenLöschen
  11. Ein sehr schöner Post,
    Weihnachten können wir jeden Tag erleben!
    GLG
    Taty

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Jule,
    übers Puppenforum habe ich hierher zu deinem Blog gefunden. Ich freue mich total, dass ich hier Bibelfiguren sehe, die trifft man ja nicht allzu oft in den Blogs an. Hast Du die selbergemacht?
    Jetzt muss ich mich weiter hier umschauen, es gibt viel Schönes bei dir zu entdecken!

    Liebe Grüße von Rosi

    AntwortenLöschen