Montag, 4. März 2013

MONTAGsGRUSS


endlich:
blauer Himmel, die Sonne wärmt, die Vögel singen...

Vielleicht geht es mir ja jedes Jahr so, dass ich mich über den heranschleichenden Frühling so besonders freue. Ich glaube, jedes Jahr wieder denke ich: so sehr wie in diesem Jahr, lieber Frühling, hab ich dich noch nie herbei gesehnt! Ich staune über die Knospen, diese Kraft, die in den scheinbar leblosen Zweigen sitzt. Ans Licht, ans Licht! Wachsen, grünen, lebendig sein!


Inserat in der Zeitung >freier Flug< :  "Nachmieter im Forsythzienstrauch gesucht..."


Das Rufen der Vögel war gestern wie Musik in meinen Ohren, ich habe so gern ihrem freien Flug zugesehen.
"Ich lebe mein Leben in wachsenden Ringen..." hat R.M. Rilke einmal gedichtet. Mein Leben immer wieder im Spiegel der Jahreszeiten zu sehen, das gefällt mir. Wachsen, werden und vergehen, Neuanfang, Aufbruch, der immer wieder möglich ist, oder auch Abschied von Vertrautem eingebettet in diesen Zyklus des Lebens. Alles hat seinen Platz, hat seine Zeit. Ruhezeiten, Zeiten der Einkehr und auch Zeiten des neugierigen Aufbruchs - und in allem: Leben.


und hier noch ein link zu einem wirklich schönen Märzgedicht... von Erich Kästner,

ich wünsch euch einen wunderbaren Start in den März, 
auf dass es wirklich Frühling werde!
*
JULE


Kommentare:

  1. Liebe Jule,

    das ist wieder sooo schön geschrieben ... genau das richtige für den Start in die Woche.

    Eine schöne Woche wünscht Dir Antje

    AntwortenLöschen
  2. Liebste Jule,
    ich könnte heute auch nur ganz laut "Juhu" oder "Juche" brüllen ;o)!Heute morgen stellte ich nicht - gerne-früh-Aufsteherin fest wie hell es schon draussen ist und das dieser "Umstand" unsagbar gute Laune macht ;o)!Wünsche dir einen wundervollen Frühlingstag!Die liebsten Grüße,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die schönen Zeilen. Es ist Wahnsinn, was so ein paar Sonnenstrahlen in uns auslösen können, einfach herrlich! lg

    AntwortenLöschen
  4. Jaaaaaaaaaaaaaaa, ist das nicht der Hammer ? Licht und Sonnenschein - yeah. Dir auch einen herrlich frühlingshaften März mit gaaaaaanz lieben Grüßen, Christine

    AntwortenLöschen
  5. Deine Zeilen unterschreibe ich voll und ganz und in GROßBUCHSTABEN! Einfach erstaunlich, wie alles neu beginnt, oder?

    Liebe frühlingsfrische Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  6. huhu liebe julemaus....ohjaaaaaaaaaaaaa, so hab ich das wetterle auch gern....also, lass uns auftanken....
    ganz, ganz liebe montagsgrüsslein und daaaaaanke für deine wundervollen zeilen...
    ruth..chen;-))

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Jule,
    ich hab mich sehr gefreut, dass du die "andere Jule" besucht hast :o)) Das war wirklich ein sehr nettes und witziges Zusammentreffen!

    Knospen! Freu! Mich macht auch jede einzelne glücklich, die ich seh'! Und überall das Zwitschern, das Erwachen. So schön und erhofft! Ich weiß trotzdem, dass es vor ein paar Jahren einen Frühling gab, den ich aus irgendwelche Gründen noch wilder, intensiver, kräftiger herbeigesehent habe. Vielleicht hat's damit zu tun, dass ich Teile der hier kalten Jahreszeit diesmal in der sonnigen Wärme verbracht habe? Ich glaube, das hilft... Das sollte ich öfter mal versuchen ;o))

    Ich drücke dir die Daumen, dass das Nest wieder Mieter findet!!! :o))

    ☼☼ Allerliebste rostrosige Sonnen-Grüße,
    Traude ☼☼

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jule,
    der Frühling naht, es ist auch hier deutlich zu spüren und es tut soooo gut. Deine Zeilen passen wunderbar.
    Hab eine sonnige Woche und genieß den Frühlingsduft!
    Liebste Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen