Dienstag, 5. März 2013

Ordnungshüter...

Vielen Dank für die netten Kommentare zu meinem letzen Beitrag beim Kreadienstag! 
Wie versprochen zeige ich euch heute die Ordnungshüter,
die ich sozusagen für die "inneren Werte" des Weekenders gewerkelt habe.
Es sind einfach Baumwollbeutel, aus alten Bettlaken,
mit mehr oder weniger sinnigen Beschriftungen die meiner Phantasie entsprungen sind.
Da ich keine Schablonen gefunden habe, habe ich die Schriftzüge ausgedruckt und unter den Stoff gelegt und mit einem feinen Stoffmalfilzstift nachgezeichnet. Sozusagen die ganz alte Methode, noch jenseits von Transferfolien etc. Die beschrifteten Stoffstücke habe ich dann auf den Beutelstoff genäht.

also, das ist mal Beutel NR. 1 für: 


 Beutel NR 2
Sozusagen für dies und das,
eben was sonst noch so rumfährt in der Tasche...


Klar, irgendwo müssen auch die Socken etc. bleiben,
wenn sie nicht mehr so ganz taufrisch sind,
dafür Beutel NR 3:


Beutel NR 4,
nicht back to the roots, aber :


mein persönlicher Favorit:
http://where are my socks?
wer der Anfrage folgt kommt hier raus.
(war übrigens ein Tipp vom großen Sohn)


naja, Ordnung halten sollte Spaß machen, oder?

*
JULE

Kommentare:

  1. Sieht ganz toll aus!
    Liebe Grüße barbara
    http://dramaqueenatwork.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  2. Super! Damit sollte wohl jeder - auch Teenager :-) - Ordnung halten können. lg

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe Schrift auf Stoff! Allerdings könnte ich das nicht so schön von Hand.

    Übrigens, mein Spitzname in der Schule war auch Jule. Ist aber schon mehr als 30 Jahre her...

    Mir gefällt dein Blog echt gut!! LG Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Witzige Idee, gefällt mir super gut und ja, Ordnung sollte Spaß machen, ganz meiner Meinung :o)
    Lieben Gruß von der Maus

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jule,

    das ist eine super Idee, Du hast mich jetzt motiviert, meine schon lange geplanten Wäschebeutel endlich auch zu nähen. Das wird eins meiner nächsten Projekte.

    Nen lieben Gruß von Antje

    AntwortenLöschen
  6. Hej Jule,
    das ist mal eine richtig gute Idee!
    Die Sprüche gefallen mir alle sehr gut!
    Und du hast recht, Ordnung soll Spaß machen :)
    Lg
    Manuela

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Jule,
    na wenn damit keine Ordnung herzustellen geht, dann weiß ich auch nicht mehr. Echt cool für Deinen Jungen und so richtig praktisch. Sollte ich die bei meinen Männern mal versuchen? Noch hab ich ja nicht ganz aufgegeben .... das mit der Ordnung und so ;-)
    Liebste Grüße aus dem Frühling
    Rosalie

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ja mal ein Knaller, also der erste und der letzten Spruch sind meine Favoriten. Wirklich sehr originell gemacht, und nun: --> MACH SIE VOLL! ;o)))

    LG von Natalie.

    AntwortenLöschen
  9. Selbst mit dieser vorsintflutlichen Methode sehen die Beutel umwerfend aus! Womit wieder mal bewiesen wäre, dass das Rad nicht immer neu erfunden werden muss! Toll geworden!

    Grüßle
    Tanja

    AntwortenLöschen
  10. Hahaha- die Sprüche sind ja klasse, tolle Idee!!!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Jule,
    hinreissende Beutel hast Du da genäht und die Beschriftung ist der lange Hammer.
    Hoffentlich geht es Dir gut, nach Krankheit und ein paar Tagen Abwesenheit bin ich nun endlich wieder am Start und melde mich mal lieb, nachdem ich das letzte Woche auf Deinen Kommentar und Dein Projekt hin versäbelt hatte.
    Alles Liebe von Nina und eine sonnige Woche für Dich.

    AntwortenLöschen
  12. ...ach, liebe Jule, die sind mal wieder umwerfend cool!Ich bin absolut begeistert und würde am liebsten sofort auch sowas Tolles zaubern ;o)!Absolut genial!Hach, gleich nochmal hoch scrollen und nochmal bewundern ;o)!Die allerliebsten Grüße,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  13. Die Idee ist echt toll, gefällt mir sehr gut :-)

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  14. Wow, diese Beutel sind richtig schön geworden. Ich finde es bewundernswert, dass Du auf Folien etc. verzichtet und Handarbeit geleistet hast. Ich glaube, so etwas sieht man/frau den Dingen an.
    Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Jule,

    das ist ja eine total schöne Idee, die muss ich mir mal merken, denn bisher war meine Wäsche immer ganz "unschön" in schnöden Wäschekörben verstaut!!

    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Jule,
    eine einfache und so hübsche Idee.
    Das sieht wie gedruckt aus. Einfach genial :-)
    Dein Montagsgruß ist wieder wunderschön.
    Der Zweig ist ein toller Frühlingsanzeiger
    für diese Woche :-)
    Ganz viele liebe Grüße Urte

    AntwortenLöschen
  17. Deine Ideen spruehen ja wieder voll Genialitaet. Wunderbar altersgerecht fuer Sohnemann umgesetzt hast Du sie. Dem Zeitgeist der Teenis entsprechend. Wahnsinn. Dir auf die Schulter klopf.

    Ganz liebe Gruesse von einer Sofamüden Kristina

    AntwortenLöschen
  18. die sind ja richtig schön geworden und so sinnvoll:-)) Hab einen schönen Abend, ganz liebe Puschigrüße♥

    AntwortenLöschen
  19. ich bin begeistert!!! tolle idee!!!
    herzliche grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  20. Die sind ja soooo coool!!!!! Womit schreibst Du die Buchstaben? Kannst Du so toll frei hand schreiben/Zeichnen? Oder hast du Schablonen?????

    Ich hab irgendwann mal angefangen, Stofftüten mitzunehmen, wenn ich unterwegs war, aber auf die Idee solch tolle "Info's" drauf zu schreiben, bin ich noch nicht gekommen!

    Liebe Grüße Tinki

    AntwortenLöschen