Dienstag, 25. Juni 2013

ANATEVKTA - Täschchen

Hier habe ich von dem Schulprojekt "ANATEVKA" berichtet.
Weil ich mich bei der Lehrerin, die für die Theatergruppe verantwortlich ist und bei der Chorleiterin bedanken wollte, habe ich zwei "Anatevka-Täschchen" genäht.
Vorne zieren sie das Städtel:


hinten hab ich mich an dem Milchwagen von Tevje, der Hauptfigur, versucht. 


Innen gefüttert...

und einen Bleistift gab es auch noch als "Dreingabe" hinein.


genähtes Danke - sagen
*
euch möchte ich auch DANKE sagen,
für die netten Grüße, Kommentare zu den letzten Werkeleien, die ich hier gezeigt habe.
Käthe hat sich gefreut und ist ein bisschen rot geworden...
ich wünsch euch noch eine schöne Woche,
und hier geht's weiter zum Crea-Dienstag ....
macht's gut - JULE




Kommentare:

  1. Die Sachen sind wirklich toll. Die Taschen so schön genäht und auch die Bleistifte mit Aufdruck gefallen mir sehr gut.
    LG von der Maus

    AntwortenLöschen
  2. und, die Lehrerinnen waren bestimmt sprachlos..
    oder sie werden`s noch sein ;o) SO SCHÖN!
    Liebe Grüße aus dem verregneten Süden
    alex.

    AntwortenLöschen
  3. Sie die schön! da fehlen mir echt die Worte!

    Liebe Grüße
    Petronella

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön und durch die Nähmaschinenmalerei so schön dynamisch. Gefällt mir ausgesprochen gut.

    GLG Jenny

    AntwortenLöschen
  5. Die Taschen sind wunderschön und sehr originell. Der Bleistift ist das Tüpfelchen auf dem i. Ganz große Klasse !
    Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  6. WOW! Klasse die Täschchen!!!
    GLG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Ooooh, wie süß sind denn diese Häuschen?!!!!!!

    Das hast du toll genäht!

    LG
    Isa

    AntwortenLöschen
  8. Und wieder so schöne gemalte Täschchen. Wirklich toll! Ich bin Fan deiner Nähmalkunst. Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  9. Meine Güte - die sind ZUCKER-super-toll geworden!

    AntwortenLöschen
  10. Die sind ja toll!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


    Grüßle
    Tanja

    AntwortenLöschen
  11. Deine Motive sind immer wieder so wunderschön anzusehen, ich mag das unheimlich gern! lg

    AntwortenLöschen
  12. Die sind wieder ganz toll geworden. Ich muss das auch mal wieder machen...!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  13. Hoffentlich hast du auch so einen Bleistift für dich? Denn eine Künstlerin bist du ganz gewiss...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  14. Leider kenne ich die Handlung von Anatevka nicht wirklich. Mir klingt da nur dieses Lied im Ohr (Wenn ich einmal reich wäre"? Aber deine Täschchen finde ich auf jeden Fall sehr schön. Besonders den Milchwagen. LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  15. Die sehen echt super aus, genau mein Ding! Ich bin auch gerade "infiziert" vom "Malen mit der Nächmaschine". Ich schau mich mal noch ein bisschen auf deinem Blog um...

    Liebe Grüße
    Katherina

    AntwortenLöschen
  16. ...och mensch, liebe Jule, ist das zauberhaft!Was für ein herzallerliebstes Dankeschön !Bei den Beschenkten wurden ganz bestimmt gaaaaanz viele Glückshormone frei ;o)!Einen gemütlichen Abend und die allerliebsten Grüße,deine Petra ♥

    AntwortenLöschen
  17. Ich träum noch immer von deinem Meeres-Tascherl, das hat mich echt begeistert! und jetzt kommst du mit dem - wow!!!

    AntwortenLöschen
  18. Hach liebe Jule, ich freu ich mich jetzt umso mehr auf Deinen Blog zu klicken, denn die zauberhafte Kaethe laechelt mich an. Ich bin nach wie vor hin und weg von der kleinen Dame. Deine Taeschchen sind der Hit. Ein wunderbar liebevolles Geschenk. Ich bin mir sicher auch Du wirst Deinen kreativen Weg noch weiter ausbauen. Auf Dein liebes Angebot komme ich wenn es soweit ist, auf alle Faelle super gern zurueck. Es kribbelt schon langsam im Bauch und doch will noch so einiges im Vorfeld geklaert und erledigt werden.

    sei lieb gegruesst

    Tina

    AntwortenLöschen
  19. ♥ ganz wunderschöne Täschchen ♥
    liebe Grüsse
    Renate

    AntwortenLöschen
  20. Oh wow, die sehen ja toll aus!!!

    AntwortenLöschen
  21. Hut ab! Ich wünschte ich könnte so wunderbar Freihandnähen (nennt man das eigentlich so?). Wunderwunderschön! Ich habe das besagt Buch auch - doch meine wenigen Versuche sahen wirklich furchtbar aus.
    Liebe Grüße von Steffi

    AntwortenLöschen
  22. Tolle Applikationen, gefallen mir gut!

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Jule,

    die Täschchen sind soooo schön, ich mag Deine Nadelmalereien sehr und hab gerade gemerkt, was ich mit meiner Blogfaulheit in letzter Zeit bei Dir verpasst habe und hab's jetzt nachgeholt. Wunderschöne Sachen sind da entstanden.

    Und ich glaube, ich werd meine Hühnergötter demnächst auch mal verarbeiten statt sie nur in den Hosentaschen zu vergessen ;-)

    Nen lieben Gruß von Antje

    AntwortenLöschen
  24. Super cool.

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  25. Wie hübsch!!
    Da bekomme ich, mal wieder, List dazu, das "Malen mit der Nähmaschine" doch wirklcih endlich mal zu versuchen....

    AntwortenLöschen