Montag, 30. September 2013

In einem kleinen Apfel...

MONTAGsGRUSS...



Kennt ihr noch dieses kleine Kinderlied?
Jeden Herbst singe ich es wieder mit den Kindergarten -  Kindern. Seit vielen Jahren. Immer noch gern. So wie es meine Mutter früher mit mir gesungen hat.
Ich liebe es, weil es eine einfache Melodie hat und einen schönen Text.
Und es ist so schön, wenn man mit den Kindern dann einen Apfel aufschneidet, so wie auf dem Bild und die kleinen Bübchen in ihren Stübchen sucht... 
Aber das Lied hat für mich noch eine andre Dimension.
Ich singe es so gern mit den Kindern, weil es, wie kaum ein andres, einfaches Kinderlied, das Seelenleben eines jeden  Kindes widerspiegelt. 
Geschützt liegen die Kerne in ihrem Kerngehäuse und sie träumen davon, einmal groß und stark wie ein Baum zu werden, einen guten Stand im Leben zu haben, zu blühen und Früchte zu tragen. 
Davon erzählt das Lied. Voller Hoffnung, voller Zuversicht, das Leben ein einziger Traum, ein schöner Traum.
Und ich wünsche es den Kindern, dass sich ihr Traum erfüllt, 
dass sie groß werden, sich wunderbar entfalten und sich tief verwurzeln dürfen.

Und uns, die wir hoffentlich auch noch Träume im Leben haben, wünsche ich das auch!

PS: was sehe ich denn da? Hat mein Äpfelchen sogar ein 6. Kern-Kerle-Paar? Sonst sind es wirklich 5!
Dann ist das 6. ein besonders hoffnungsfrohes für euch! Auf das eure Träume groß und stark werden mögen!

Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    ich mag das Lied "Der Herbst ist da" und die Melodie hab ich jetzt wahrscheinlich für den restlichen Tag im Kopf :o)

    Mail kommt noch! Versprochen!
    Grüßle
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Sofort beim lesen deines ersten Wortes hatte ich die Melodie im Ohr.
    Das ist ein schönes Gefühl und ich hatte gleich ein Lächeln auf den Lippen.
    Und deine Fotos passen ganz wunderbar zum Text! Lg und schönen Montag!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo du Liebe,

    wunderbar, ich liebe das Lied auch so sehr und meine Kinder
    sind ebenso damit aufgewachsen.
    Du hast es einfach wunderschön beschrieben , so soll´s sein .
    Wir singen das Lied sogar jetzt noch , wo der KLEINSTE in der Runde
    schon 14 jahre ist aber egal , wir lieben den Herbst , die Äpfel unser
    Jahreszeitenhäuschen und die Lieder mit denen meine Kinder groß
    geworden sind und sie lieben es ebenso...

    LIebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Dieses Lied singe ich auch auf Arbeit ganz oft - und wir schneiden die Äpfel dazu auf... Aber dann backen wir davon meistens Kuchen ☺
    Du hast dieses Lied ganz wunderschön "illustriert" und interpretiert! Und ich wünsche dir auch viele sich erfüllende Träume, aber auch welche, die ruhig Träume bleiben dürfen...
    Liebe Grüße schickt dir Doro

    AntwortenLöschen
  5. Das ist das Lieblingslied von einem meiner Betreuten und damit krieg ich ihn ganz sicher wieder runter vom höchsten (Apfel-)Baum. Wie oft heißt es hier .... oh, kannste mal schnell den Apfel singen, damit der ... sich wieder beruhigt .... und es dauert in der Tat nicht lang, da erstrahlt wieder sein Lächeln..... Es kennt wohl ein jeder aus Kindertagen. Sehr interessant ist aber doch in welchem Zusammenhang wir es als Erwachsene erleben.
    Hab noch eine sonnige Woche, meine Liebe
    Herzliche Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  6. Stimmt, das Lied kommt jeden Herbst wieder. Hab es erst neulich in der Schule mit meine 9,10jährigen gesungen, die mögen das auch noch.

    AntwortenLöschen
  7. Ein wunderschöner Post! :-)
    Ganz viele liebe Grüße sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  8. Das hast du schön gesagt liebe Jule♥ Manchen Menschen ist das Träumen wohl leider abhanden gekommen... Sonst wäre es bestimmt etwas friedlicher und schöner..
    Aber lass uns weiterträumen, das Kinderlied versetzt auch mich in meine Kindheit, unterm Apfelbaum in Opas Garten- seufz- schön♥ Hab einen schönen Tag und sei lieb gegrüßt Puschi♥

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Jule, da bekomm ich gerade eine richtige Gänsehaut.
    Wunderbare Worte.
    Sei gedrückt von Nina

    AntwortenLöschen
  10. Ooooooh, da hab ich jetzt auch Gänsehaut bekommen ! Das hast du ganz toll geschrieben und natürlich kenne ich das Lied... aber heute hört man es kaum noch... schade eigentlich... Ich glaube, ich suche mir mal die Noten dazu raus und dann werden wir es mit Missy singen. Unsere Äpfel sind jetzt nämlich reif und da passt das ja super. Hab vielen lieben Dank dafür und ich wünsch dir ein erholsames WE ! GGLG, Christine

    AntwortenLöschen
  11. Liebste Jule,
    ja, genau so soll es sein - ein schönes Kinder-Ritual, das uns auf die wirklich wichtigen Dinge im Leben besinnt! Schön und warmherzig hast du das geschrieben!
    Ich will dir auch noch herzlich DANKE sagen für deine lieben Zeilen zu meinem "Mutter"-Posting!
    Fühl dich ganz lieb gedrückt!
    Ein schönes Wochenende, rostrosige Küschelbüschel und alles Liebe,
    Traude

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Jule,

    vielen Dank für's Erinnern. So vieles kenne ich, aber im Alltag wird es leider zu oft vergessen. Da tut es gut, dieses Lied bei Dir lesen zu können. Ich werd es jetzt wohl leise vor mich hinsingen und mit meinen Gedanken an diesen Text schlafen gehen.

    Nen lieben Gruß von Antje

    AntwortenLöschen
  13. Hach, liebe Jule,ist das ein wundervoller, berührender,superschöner Post! Ich danke dir von Herzen dafür !Einen gemütlichen Abend und ganz viele, liebe Grüße,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  14. ja, ein zauberhaftes kinderlied... ich musste es grad mal singen ;-)
    herzlichste grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  15. ...so schöne Bilder! ...oh ja diese alten Lieder sind oft die schönsten...ich mag : "bunt sind schon die wälder..." ...so gern! schöne Herbsttage, radattel

    AntwortenLöschen
  16. Liebe, Jule, auch wenn ich gerade in meinem erstem Lern Stress schwelge, mag ich Deinen wunderbaren Post kommentieren. Zauberhafte Fotos zu einem herzerwärmendem Kinderlied. Oh ja ich merke gerade,das meine Entscheidung die Richtige war. In die Welt der Kinder eintauchen zu dürfen. Die Welt aus ihre Perspektive sehen zu dürfen. Zu singen, musizieren, spielen...ganz wunderbar.
    Auch wenn der Weg noch ein steiniger sein wird aber der Weg ist das Ziel.


    LG

    Kristina

    AntwortenLöschen