Dienstag, 8. April 2014

apple blossom - mein Schultertuch

Vor einiger Zeit fragte ich meine, ebenfalls strickende, Freundin Rosalie:
"Kennst du eine Anleitung für ein einfaches, sich beinahe von selber strickendes Schultertuch?"


Ich hatte mir von meiner Islandreise gefühlt einen halben Koffer voller Islandwolle mitgebracht.
Unter anderem auch diese Farbe, rosa-weiß meliert,
beim Fotoshooting hat es so gut zu dem alten Apfelbaum gepasst...
jetzt hat das Tuch auch endlich einen Namen!


 Ich wollte also mein Plötulopi - Garn  verstricken. 
Es ist ein ungezwirntes und nur ganz leicht gesponnenes Garn, 
aus dem ich bereits eine Strickjacke genadelt hatte.
Das Garn hat es in sich, man muss vorsichtig stricken, sonst reißt der Faden, aber man kann ihn auch ganz problemlos einfach wieder aufnehmen, ansetzten und für 3 Maschen doppelt nehmen und weitergeht es...


Mir schwebte ein etwas "rustikales" Tuch vor.
Ein bisschen wie aus der Zeit, als Frauen über ihre Kleider anstelle einer Strickjacke schnell ein Tuch warfen,
über der Brust verkreuzt, am Rücken gebunden, wenn sie die Hände frei haben wollten.


Ein Tuch für alle Fälle,
für laue Sommerabende,
ein Riesenschal im Winter,
ein ich-kuschle-mich-hinein - Tuch...


"Mach doch ein Mara-Tuch!"
hat mir Rosalie geraten.
Und wirklich, es ging flott von der Hand!
Das Tuch wird von oben, von der Mitte her angefangen, 
es wächst und wächst und ich musste nur aufpassen, am Ende noch genug Wolle für den Rüschenvolant übrig zu behalten.


Jetzt trage ich es schon eine Weile.
Es ist wunderbar leicht, gerade 200g wiegt es.
Kuschelig, behaglich. Ja, Islandwolle ist nicht mit Alpaka zu vergleichen, 
aber das wusste ich ja. Aber das bisschen kratzig kann ich gut vertragen.

Es hat sich in den ersten Wochen etwas gedehnt, gut so.
Jetzt reicht es von der Schulter bis zum Po...
Mittlere Länge 75cm
"Flügelspannweite" 210 cm


Die Anleitung für das Maratuch habe ich HIER gefunden.
Plötulopi Garn bekommt man zum Beispiel HIER

Macht es euch auch so fröhlich, etwas mit den eigenen Händen zu werkeln?

das Apfelblüten-Schultertuch zeige ich am Creadienstag und am Donnerstag beim RUMS

*
Danke für die netten Worte zu meiner Mermaid und zu meinem Handtascheninnenleben... 
Das mit dem Handtaschenorganizer ist eine sehr gute Idee!!!!
*
fröhliche Frühlingsgrüße, schickt euch


Kommentare:

  1. Ein tolles Tuch, ich trage solche Tücher auch zu allen möglichen (und unmöglichen) Gelegenheiten, finde sie oft angenehmer als Strickjacken oder Pullis.
    Dir viel Spaß mit Deinem
    LG von der Maus

    AntwortenLöschen
  2. Deine Mara ist wirklich wunderschön geworden

    LG Lissy

    AntwortenLöschen
  3. Das fallen mir doch gleich die netten Plauderstündchen auf Deinem Balkon ein in denen ich eingekuschelt in dieses wunderbare Tuch den Spätsommer mit Dir genossen habe. Müssen wir unbedingt wiederholen, ... das nächste Mal probier ich eins der anderen feinen Strickwerke an ;-)
    Einen lieben Abendgruß für Dich und den neben Dir

    AntwortenLöschen
  4. Das ist gut umgesetzt, denn solch ein Tuch kann wirklich die jacke ersetzen.Schön dich gefunden zu haben. VG kaze

    AntwortenLöschen
  5. Zauberhaft, könnte ich mir heute sofort um die Schultern legen, dieses weiche zarte Etwas bei dem kalten Wetter. Leider ist das mit dem "strickt sich fast schon alleine" für mich nicht so anwendbar ;-) Lg

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön! So eine tolle, zarte Farbe! Rosalie hat dich sehr gut beraten. Ich hab's ja nicht so mit dem Stricken, deshalb bin ich immer ganz ehrfürchtig, wenn jemand so was Schönes zustande bringt. ♥ Ganz liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  7. Ich nadel gerade an meinem ersten Tuch, bezweifel aber das es so schön wird.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  8. Ein tolles Tuch und sooo schön präsentiert.

    Der Name ist Programm, nicht nur für dein Tuch auch für deinen Blog.

    LG Masche

    AntwortenLöschen
  9. Ach liebstige Jule, "Flügelspannweite" 210 cm klingt ja süß - und Apple blossom ist der perfekte name für dieses Prachtstück. Es sieht sooo schön aus, da hat dich Rosalie super beraten und du hast WUNDERVOLL gestrickt und fotogafiert und Islanderinnerungen konserviert!
    Herzliche Rostrosengrüße an dich und deine Lieben
    und ein feines, erholsames April-Wochenende, Traude
    Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♬ ☂ ✿ ☼ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♬ ☂ ✿ ☼ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♬ ☂ ✿ ☼ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♬ ☂ ✿ ☼ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ

    AntwortenLöschen
  10. Das Tuch ist wunderschön geworden! Darf ich fragen, wieviel fädig es verstrickt wurde? Es sieht so leicht und locker, aber dennoch kuschelig warm aus.
    Lieben Gruß
    Angela

    AntwortenLöschen