Sonntag, 13. April 2014

Notwendigkeiten





ich mach heut blau,
flüsterte das zarte, weiche Strickgarn....


ich weiss....
seufzte die Traubenhyazinthe....


Strickgarnkauf ist nicht unbedingt ein Frage der Notwendigkeit,
eher seltener sogar.

Es ist aber, wie der Kauf von Blumen, 
Nahrung für die Seele.
Jetzt, da ich den Strang auf der Haspel habe und zu einem Knäul wickle,
freue ich mich darauf, das Tuch, dass ich daraus stricken werde, 
im Sommer zu tragen,
und viele vorfreudige Bilder steigen auf.

Darum liebe ich es, Wolle zu kaufen,
zu stricken,
das Gestrick zu tragen...
weil es mehr ist, als einen neuen Schal oder eine neue Jacke zu kaufen,
- versteht ihr das?

*

Beim "Fotoshooting" dabei waren:
Mohair/Seidengarn von Zitron, Filisilk, ein 100g Strang - ein Tuch,
bin drüber gestolpert beim Stadtbummel in Tübingen,
schnell angestrickt, bevor die Mermaid wieder weiter wachsen will... supersoft!
Weiße "Baurebüble" auf dem Markt erstanden, 
die bring ich der lieben Kollegin, weil sie letztens sagte, sie hätte keine gefunden...
Kleine Kompottschale von "Gustavsberg" Schweden, herrlich altes Geschirr,
(ähem, das bleibt hier, nur die Blumen wandern weiter.)

*

Habt einen schönen Start in die Woche!!!


Kommentare:

  1. Hallo Jule,
    die Wolle hat einen schönen Farbton, die erinnert mich gleich ans Meer. Bin gespannt auf den neuen Schal. Nach dem Du die Wolle in Tübingen gekauft hast, scheinst Du gar nicht so weit weg zu sein...
    LG und einen guten Start in die nächste Woche
    Manu

    AntwortenLöschen
  2. Oh, wie ich Dich verstehe und Du bestätigst meine Argumente voll und ganz. Genau aus diesem Grund hab ich auch schon wieder .... Herrlich ist das zarte Blau und ich dachte erst Du hättest selbst gefärbt. Ein Experiment mit den Blüten der blauen Traubenhyazinte wurde gerade hier irgendwo veröffentlicht und nun warte ich drauf, dass mein Meer Hyazintchen verblüht .... nee sowas, sonst hab ich immer gehofft, dass es nur lange halten möge. Ach ja, alles solch wolliger Zeitvertreib, aber für die Seele ein Balsam.
    Liebe Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  3. Ich verstehe dich sehr,sehr gt, liebe Jule, was für ein schöner post und was für ein herrlicher Farbton! Einen gemütlichen Abend und ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  4. Hej Jule,
    wie schön geschrieben!
    Ach ja Wolle geht immer, nicht wahr?
    Eine schöne Farbe!
    Danke für deinen lieben Kommentar!
    ♥lichst
    Lotta

    AntwortenLöschen
  5. ...oh, die mag ich auch und da ich selbst mich noch nicht ans Färben wage, am liebsten die weißen...obwohl hier sind sie schon fast verblüht, leider viel zu schnell...
    hab eine gute Zeit...radattel

    AntwortenLöschen
  6. Eine sehr schöne Farbe, ich mag blau so sehr

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  7. Blau, blauer, am blausten ... ist mein Sinn ... meistens.
    Ich liebe blau.
    Und sicher wirst du das Tuch mit Freuden tragen.
    Liebe Grüße von Gisa, die deine Gedanken gut verstehen kann.

    AntwortenLöschen
  8. Die Farbe ist wunderbar. Meer um den Hals.
    Ich verstehe dich, trage ich doch meine eher dilettantisch gestrickten Loops mit erhobenem Haupt um den Hals. Ich könnt's gern besser. Lg

    AntwortenLöschen
  9. Hm ... ich hab mal gelesen, mit dem Kauf der Wolle schenkt man sich auch die Verheißung, irgendwann die Zeit zu haben, um sie zu verarbeiten. Und die Vorfreude auf ein ganz eigenes, neues Stück. Das wünsch ich dir - genug Zeit, um die Wolle beim Stricken zu genießen. Vorfreude hast du ja schon ☺
    Liebe Grüße schickt dir Doro

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Jule,
    die Farbe ist ein Traum, wie ein Sommerhimmel! Kein Wunder, dass seine Seele sich da fein gefüttert fühlt :o)) Süß auch dein Arrangement mit Traubenhyazinthen und dem schönen alten Geschirr! <3
    Alles Liebe
    und eine schöne restliche
    vorösterliche Woche,
    Traude
    ♥✿♥✿♥✿♥✿♥✿♥✿♥✿♥✿♥✿♥✿♥✿♥✿♥

    AntwortenLöschen
  11. Frohe Ostern und herzlichste Rostrosengrüße,
    Traude
    ♥ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥ ✿ ♥ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥ ✿ ♥ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥ ✿ ♥ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥ ✿ ♥ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥

    AntwortenLöschen