Freitag, 29. August 2014

Zurück-Kommer



 Nun gehöre ich auch wieder zu den Zurück-Kommern...
Wie beinahe jedes Jahr fahren wir im Sommer nach Schweden, tauchen ein in Landschaft, Leute und Sprache. Und haben es jedes Jahr aufs Neue schwer, wieder aufzutauchen. Uns muss man schon fast wieder auf die Fähre prügeln. Ein sehnsuchtsvoller Blick zurück, wunderbare Eindrücke im Gepäck und den glasklaren Vorsatz: nächstes fahren wir wieder hin!

Die erste Reise-Etappe führte uns nach Lysekil, einer kleinen Stadt an der Küste, etwas nördlich von Göteborg. In diesen Tagen wurde dort ein Women World Cup im Segeln ausgetragen. Alles konnte direkt von der Kaimauer aus mitverfolgt werden. Spannend, sag ich euch. Auch wenn ich eine alte Landratte bin, es hat mich fasziniert!





seht ihr die jubelnde Gewinnerinnen-Frauenschaft. 


Für heute grüß ich euch mit diesem schönen Leuchtturm von Lysekil.
Ach ja, eine Frage stelle ich mir wohl jedes Jahr:
was nehme ich mit aus den Ferien?
Also, klar, meine kleinen Loppisfynder (Flohmarktschätze), aber was nehme ich im Herzen mit?
Ich möchte mir diese stillen Zeiten bewahren, wenigstens ein paar davon. Und den All-Tag weniger vollpacken.
Was nehmt ihr mit?